Reiter-Ferien auf dem Tegelhof auf Rügen

Von Doris Jessen, geschrieben am 12.10.2017

Anzeige

Tegelhof_FeWo_Weide_vor_Fewos.JPGWer an Reiturlaub denkt, dem fällt nicht automatisch die Ostsee-Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern ein. Und doch gibt es hier mit dem „Tegelhof“ eine für Mensch und Tier hervorragend ausgestattete Reit- und Ferienanlage, die an Gemütlichkeit und Komfort kaum zu übertreffen ist. Auf rund 100 Kilometern Reitwegen, teilweise mit Geländehindernissen, und der Möglichkeit auch ein „Hufbad“ im Meer zu nehmen, bleiben kaum Wünsche offen.

Daneben hat Deutschlands größte Insel an der Ostseeküste noch sehr viel mehr zu bieten: Von den berühmten Kreidefelsen über den Nationalpark Jasmund bis zur Bäderarchitektur gibt es jede Menge Attraktionen.

Es ist schon ein Stück zu fahren, bis man in Deutschlands äußerstem Nordosten über den Rügendamm und die Rügenbrücke auf Rügen angekommen ist. Vom Ende der Brücke ist  es dann noch eine gute halbe Stunde bis zum Tegelhof, der inmitten von Feldern und Wäldern in dem kleinen Örtchen Sehlen liegt.

Tegelhof_Sven_Arlt.jpg„Ich habe Rügen bald nach der Wende im Rahmen eines Bauauftrages kennen- und lieben gelernt“, erinnert sich der gelernte Zimmerermeister Sven Arlt an seinen ersten Besuch auf der Insel. „Als ich den Tegelhof das erste Mal 1994, damals noch als Schafzuchtbetrieb, gesehen habe, war für mich klar, dass ich einmal hier leben wollte. Und als passionierter Reiter lag es für mich nahe, einen Reiterhof für Pensionspferde und eine Ferienanlage aufzubauen.“  

Es sollte dann aber noch weitere fünf Jahre dauern, bis im Jahr 1999 endlich die ersten Pferde einziehen konnten.    

Keine Wünsche offen


Heute finden Reiter und ihre Pferde auf dem Tegelhof ein paradiesisches Kleinod, das nicht nur für Menschen, sondern auch für seine Vierbeiner (auch Hunde sind ohne Aufpreis willkommen) kaum Wünsche offen lässt.

Tegelhof_FeWos.JPGZwei reetgedeckte Ferienhäuser mit insgesamt vier perfekt eingerichteten  Wohnungen für inmsgesamt bis zu 18 Gästen laden zum gemütlichen Wochenende oder auch zu längeren Ferien ein. Und wenn das Wetter einmal nicht so richtig mitspielt oder man sich nach einem anstrengenden Ritt entspannen möchte, lädt ein Saunahaus mit Blick auf die Weiden zum genüsslichen Schwitzen ein.

Die Gastpferde stehen in einem modern ausgestatteten Stall mit großen und sicheren Systemboxen. Auf Wunsch können sie auch jederzeit direkt vor dem neu erbauten Reetdachhaus mit den drei Ferienwohnungen „Gracia“, „Graciano“ und „Graciella“ auf einer großen Weide grasen, die auch unterteilt werden kann. „So können unsere Gäste mit Blick auf ihre Pferde frühstücken oder auf der Terrasse liegen. Was kann es für Reiter schöneres geben“, meint Sven Arlt.

Insgesamt gehören 23,5 Hektar Land zum Tegelhof, die Sven Arlt in die komfortable Lage bringen, das gesamte Heu selbst einzufahren.

Reiten in Feld, Wald und am Wasser


Aber wer hier her kommt, möchte ja nicht nur wohnen und seiner Pferde beim Grasen bewundern, sondern vor allem reiten. Und dafür gibt es in jeder Hinsicht ausreichend Gelegenheit. So startet man direkt vom Hof auf guten sandigen Böden zu Reitausflügen jeder Länge, wobei allerdings für die eine oder andere Ortsdurchquerung Hufschutz angeraten ist. Gelegentlich, wenn Sven Arlt Zeit hat, begleitet er seine Gäste auch zu längeren Ritten bis hin zum Bodden, wo die Pferde ein kühles „Hufbad“ nehmen können. „Ich habe über die Jahre sehr gute nachbarschaftliche Beziehungen aufgebaut, so dass wir teilweise auch die Pflegespuren der Felder nutzen können. Inmitten des hohen Korns zu reiten ist schon ein besonderes Erlebnis“, schwärmt Arlt.

Ganz besonders eignet sich der Tegelhof für größere Freundesgruppen bis zu zehn Personen, die an verlängerten Wochenenden ein „Rundum-sorglos-Reitpaket“ verbringen möchten. Dann gibt es für alle Frühstück, geführte Ausritte zu individuell geplanten Zielen inklusive Einkehr in gemütlichen Gaststätten und lange Grillabende vor der „Tränke“, die Sven Arlt für seine Gäste gerne öffnet. „Am Wochenende von Christi Himmelfahrt 2014 war die ‚Herrenreitstunde‘ aus Luhmühlen mit zehn Reitern hier zu Gast und hatte vier Tage lang viel Spaß“, berichtet der Gastgeber.

Zum „Rundum-Sorglos-Paket“ für Ausreiter gehört auch das Angebot, ein Garmin Navigationsgerät zu verleihen, auf dem bereits Strecken programmiert sind, die man einfach nachreiten kann.

Reiten lernen oder perfektionieren

Nun sind nicht alle Gäste bereits erfahrene Reiter. Für all jene, die es gerne lernen oder perfektionieren möchten, bietet FN-Trainerin B Astrid Jahn seit sieben Jahren auf fünf Friesen und zwei Fell-Ponys Reitstunden und geführte Ausritte an. Und wer sich mit den schwarzen Perlen nicht anfreunden kann, für den stehen drei größere Warmblüter von Sven Arlt bereit. Die Reitstunden finden bei gutem Wetter auf dem gerade neu erstellten 65 x 25 m großen Dressurplatz oder einem sicher umzäunten Rasenplatz statt, bei Regen geht es in die Reithalle.

Sportliches und gesellschaftliches Jagdreiten

Jagd- und/oder Vielseitigkeitsreiter kommen auf der Jagdstrecke mit stabilen Geländehindernissen auf ihre Kosten, wer sich langsam und vorsichtig an diese Disziplin herantasten möchte, hat dafür auf einem kleinen Geländeparcours direkt am Hof Gelegenheit. Springreiter freuen sich über den großen Rasenspringplatz. „Zweimal im Jahr finden hier Jagden mit der Mecklenburger Meute statt. Bei der Mittsommerjagd steht das Jagdreiten im Vordergrund, Anfang September gibt es das ‚Rügen Cross Country‘, eine traditionelle Schleppjagd hinter einer Hundemeute mit exklusivem Rahmenprogramm, zu dem der Schauspieler und Reitsport-Fan Till Demtrøder einlädt. Bei diesem Event bin ich für die Strecke verantwortlich“ erzählt Sven Arlt.

Bereits 2011 fanden die ersten Geländepferde- und Vielseitigkeitsprüfungen bis zur Klasse A statt, zukünftig möchte Sven Arlt das Angebot für diese Turnierdisziplin noch weiter ausbauen.

Rügen – Kultur und Natur


Es wäre allerdings schade, Rügen lediglich vom Sattel aus zu erforschen. Denn neben den feinsandigen Ostseestränden, Küstenstädten mit der berühmten weißen „Bäderarchitektur“ und kleinen Häfen, wo man Fischliebhaber auf ihre Kosten kommen, gibt es auch in Sachen Natur jede Menge Attraktionen: so verlieh die UNESCO dem bekannten Nationalpark Jasmund für seinen gewaltigen Buchenbestand und die Kreidefelsen den Status des Weltnaturerbes.

Weitere Informationen

Reitanlage Tegelhof
Sven C. Arlt
18528 Sehlen auf Rügen
Tel : 03838/ 209307
Handy 0171/8092299
info@tegelhof-ruegen.de
http://www.tegelhof-ruegen.de


Ideen und Tipps, Meinung zum Beitrag? Kommentieren

Zurück zur Rubrik

ANZEIGE

https://www.humbaur.com/ http://www.careliner.com/konfigurator Anhänger & Fahrzeugbau Schuhknecht   http://anhaenger-center-woermann.de/shop/produkte/categorie/pferdeanhaenger/?utm_source=mit-pferden-reisen&utm_campaign=Varello&utm_medium=banner&utm_term=Pferdeanh%C3%A4nger
http://www.thiel-anhaenger.de/home/ WM Meyer